Sonnenenergie und Gas-Brennwertheizung:Heizkomfort mit Spareffekt und Umwelt-Plus

Sonnenenergie und Gas-Brennwertheizung:Heizkomfort mit Spareffekt und Umwelt-PlusGas-Brennwertheizungen gelten heute als optimale Lösung, wenn es darum geht, den Energieverbrauch und den Schadstoff-Ausstoß zu drosseln. Der besondere Clou dieser Geräte: Sie nutzen auch noch die Wärme aus den Abgasen. Den ergiebigsten Heizkomfort bieten Brennwert-Heizkessel, die mit Gas betrieben werden. Und wer seine Heizkosten noch weiter reduzieren möchte, kann jetzt seiner Spar-Heizung mit einer Solaranlage einen fähigen Doppelpartner zur Seite stellen: Moderne Sonnen-Kollektoren liefern nämlich die Energie für rund zwei Drittel des jährlichen Warmwasserbedarfs frei Haus – nicht nur für den Dusch- oder Badespaß, sondern sogar für Wasch- und Spülmaschine. Der Heizkessel braucht sich um das warme Wasser in den Sommermonaten dann gar nicht zu kümmern.

Wer einen Flüssiggas-Tank hat, macht sich sogar völlig unabhängig von langen Leitungen: Alles, was das Haus für wohlige Wohnraumwärme und komfortable Warmwasserbereitung an Energie benötigt, kommt dann entweder von der Sonne oder aus dem Tank im Garten. Gas-Brennwertheizungen gelten heute als optimale Lösung, wenn es darum geht, den Energieverbrauch und den Schadstoff-Ausstoß zu drosseln. Der besondere Clou dieser Geräte: Sie nutzen auch noch die Wärme aus den Abgasen.

Den ergiebigsten Heizkomfort bieten Brennwert-Heizkessel, die mit Gas betrieben werden. Und wer seine Heizkosten noch weiter reduzieren möchte, kann jetzt seiner Spar-Heizung mit einer Solaranlage einen fähigen Doppelpartner zur Seite stellen: Moderne Sonnen-Kollektoren liefern nämlich die Energie für rund zwei Drittel des jährlichen Warmwasserbedarfs frei Haus – nicht nur für den Dusch- oder Badespaß, sondern sogar für Wasch- und Spülmaschine.

Der Heizkessel braucht sich um das warme Wasser in den Sommermonaten dann gar nicht zu kümmern. Wer einen Flüssiggas-Tank hat, macht sich sogar völlig unabhängig von langen Leitungen: Alles, was das Haus für wohlige Wohnraumwärme und komfortable Warmwasserbereitung an Energie benötigt, kommt dann entweder von der Sonne oder aus dem Tank im Garten.